Miniaturen in Moll: Gurken

Gurke: ein Lebensmittel, dem trotz Zugabe von Nährstoffen durch die Natur aktuell keine Chancen eingeräumt werden, in die Liga des Superfoods aufzusteigen. Dafür gilt die Gurke als eine der wenigen Fressalien, von denen man mit zunehmender Verzehrmenge (abnehmend) schlanker wird. Zwar überzeugt die Gurke durch ihren Wasserreichtum, und Wasser schickt sich an, zum SuperDrink befördert zu werden, doch steht der Umweg von der Gurke zum Aqua einer entsprechenden Aufwertung entgegen.

Gleichwohl hat eine üble Laune der Natur das Kürbisgemüse Gurke in atypische Stabform gepresst und damit doch in Functional Food verwandelt: ein voll befriedigendes Gewächs für Solosex. Dafür ist umstritten, ob die Intim-Applikation einer Gurke auch der sachgerechten Ernährung der Vaginal-Flora dienlich ist, ob die Gurke hier die Doppelfunktion Health + Wellness zu vereinigen vermag. Indes: als eine von ca. drei Millionen Bezeichnungen für das männliche Geschlechtsteil (lateinisch cucumis sativus = mit Samen gefüllter Badekessel) eignet sich die Gurke nur so lange, wie sich das bezeichnete Organ im Aggregatzustand der Festigkeit befindet. Ansonsten ist das in Fachkreisen Kukumer genannte Naturfabrikat ein wabbliger Fisch. Andererseits erfreut die Gurke in ihrer transgenen Variante ein Queer-Publikum.

Gurken sind aber auch eine jenseits ihrer Gegenständlichkeit vielfach überstrapazierte Metapher – für ein Europa, das sich nicht verbiegen lässt, wenn Deutschland ihm eine ordentliche Zucht verordnet und damit dem anarchischen Wildwuchs der Natur Einhalt gebietet. Ergebnis: die europäische Normgurke konkurriert mit den individualisierten Gurken aus den Craft-Werkstätten des Spreewalds. Wem die eine oder andere mundet, für den gilt: ein Fass aufmachen.

Miniaturen in Moll: Einheit

Einheit ist das Maß für Zusammengehörigkeit. So gehört das Bier in einer Maß zusammen. Maß-Bier vereint sogar, was uneins ist, wofür aber mehrere Maß-Einheiten zusammen kommen müssen. Haben zwei Dinge Einheit erreicht, verlieren sie ihre Einzigkeit und verstehen die Frage nicht mehr, ob sie beide eine Einheit bilden. Einheiten dagegen ergeben gemeinsam keine Einheit, wenn z.B. Artillerie und Kavallerie auseinander dividiert werden. Zusammen führen sie aber Krieg – und zwar in den Einheiten Auge und Zahn, in denen am Feinde Rache genommen wird. Apropos zurückzahlen: Die deutsche Einheit, das sind die Heller und Pfennig für das, was sie kostet. Spaßfaktum: Die griechische Korinthe (griechisch = anal) ist die deutsche Einheit des Besserwissens (z.B. als der Grieche).

Miniaturen in Moll: Kinder

Kinder

sind süße Energieträger, erweitertes Ich und Kompensationsexistenzen elterlichen Lebensversagens. Unschuldig in die Welt geworfen, schenken die Miniaturmenschen Sinn, geben die Liebe zurück, die sie verursachen, und helfen beim Verbrauch von Essen und Einkommen. Obschon noch Zwerge, belegen sie Platz 1 in Klimakiller-Charts und Erbenliste der menschlichen Weltherrschaft. Mit ihnen hat man Nachwuchs, der seinen Sachen entwächst; und Kinder sind ein Segen, wenn man sie tauft. Zwar noch asexuell verstehen sich die kleinen Sünder schon auf Hinterfotzigkeit. Mit ihrem kindlichen Gemüt und Hintern reiten sie Steckenpferde tot, immerhin. Bereits ein Baby wiegt im Schnitt ein Pfund Kacke des sonstigen Lebens auf, Stichwort: Blagen gegen Plagen! Last und least: Am Ende des Lebens muss man, zurück im Babystatus, nicht mehr die Kontinenz wahren.