Documenta – Kunst richtig erklärt

Die 10 Gebote der deutschen Leitkultur

maiziere.png


Deutsches Volk der Leithammel!

Es war richtig und wichtig, dass unser Innenminister, Dr. Thomas de Maizière, 10 Punkte Gebote deutscher Leitkultur erlassen hat. Denn wer „in seiner Leitkultur sicher ist, ist stark“ – stark genug, um auch Europa und die Welt zu führen leiten. Allerdings hat de Maizière bei der Formulierung seines Edikts allzuviel Kreide der Diplomatie gefressen. Ich sage Ihnen, was wirklich gemeint und Sache ist.

 

 

  1. Unsere christlich-abendländische Kultur zeichnet sich durch Toleranz aus. Deshalb hat der Moslem bedingungslos vor ihrer Überlegenheit zu kapitulieren, wenn er hier toleriert werden will.
  2. Wir zeigen unser Gesicht. Wir sind nicht Burka, sondern Botox, Hackfresse und überlegenes Grinsen.
  3. Wir sehen Leistung als etwas an, auf das jeder Einzelne stolz sein kann. Auch diejenigen, die sich Schlimmes gegenüber Einwanderern geleistet haben. Auch Stolzsein auf sein Vaterland ist eine Leistung, gerade in diesen rechten Zeiten.
  4. Der Islam gibt Wasser auf die Mühlen des Fladenbrots. Aber nur Regenwasser, kein Leitungswasser!
  5. Leitkultur ist ein Katalog. Wer in Deutschland genug aus dem Katalog bestellt, bestellt sein Feld genauso wie der deutsche Bauer, der Kraut und Rüben säht.
  6. Das Christentum kittet unsere Gesellschaft zusammen. Wer dazugehören will, darf keine Berührungsängste vor der Klebrigkeit christlicher Pharisäer haben.
  7. Der Islam gehört für uns Deutsche in einen Topf geworfen, genauer: in einen Feuertopf.
  8. Islamerer dürfen in Deutschland niemals Leithammel werden. Wir haben selber mehr als genug Schafsköpfe.
  9. Deutsche stellen sich namentlich vor, nachdem sie einem Araber per Handschlag klargemacht haben, welche Kultur die stärkere ist. Sie nennen ihren Namen, denn man braucht als Deutscher keine Verfolgung durch Polizei und Justiz zu fürchten.
  10. Wir verknüpfen Vorstellungen von Ehre nicht mit Gewalt. Aber wir verknüpfen Vorstellungen von fremdländischer Gewalt mit der geringen Ehre, die wir unterlegenen Kulturen erweisen.

Seien wir also gemeinsam stolz auf unsere tausendjährige deutsche Geschichte von Frieden, Freiheit und Bescheidenheit.

Ihr Columnier

 

Nachkolorierter Kaktus: „die Ohnmacht des Einzelnen gegenüber dem Untergang der Natur“

Nicht traurig sein, toter Kaktus. Die Nachkolorierung cycelt Dich zum Kunstwerk up.

Auktion bei ebaykaktus

Sie bieten auf das Kunstwerk „Die Ohnmacht des Einzelnen gegenüber dem Untergang der Natur“. Nativer Kaktus, eines Missverständnisses wegen erfroren, dann im natürlichen Prozess entfärbt. Schließlich nachkoloriert mit Spraylack im Ton prallen Naturgrüns. Dem Kontrast wegen wurden Stellen in originaler Farblosigkeit belassen.

Neues, unbenutztes Kunstwerk. Das Objekt misst ca. 2m Höhe, die Erde im Tontopf ist unveränderte Natur. So handelt es sich um eine noch lebende Skulptur, vielleicht befindet sich im Kaktus noch Restleben, was zu klären aber eine im Heisenbergschen Sinne eingreifende Messung erforderte. Somit ein Hybrid, welches einer noch unbekannten Transformation entgegensieht. Stäbe aus arbeitendem Holz, teils geknickt, umsäumen das traurige Objekt.

Sie kaufen direkt vom Künstler. Abholung in Dresden oder Spedition nach Vereinbarung. Der Erlös geht in ein Projekt zur Förderung natürlicher Pflanzen.