Krieg und Frieden mit der Türkei

erdogan


Friedfertige Hassleser!

Unsere Zeiten leiden darunter, dass wir uns dauernd entscheiden müssen: Sind wir dafür oder dagegen? Ist uns danach, jemanden zu lieben oder jemanden zu töten? Wollen wir einen Smoothie oder einen vielschichtigen Kaffee trinken? Dabei liegt die Wahrheit oft in der Mitte, z.B. im stündlichem Meinungswechsel, in einer leidenschaftlichen Hassliebe (bis in den Tod) und einem Bananen-Smoothie mit fett viel Koffein. Allgemein wohnt die Wahrheit auf dem Boden des Weinfasses in der goldenen Mitte – eine Redensart, die Sie leicht nachvollziehen können, wenn Sie an all Ihre Goldkronen zwischen Oberkiefer und Unterkiefer denken.

Die goldene Mitte finden wir auch in der Türkei, am Goldenen Horn in Istanbul, zwischen dem Okzident mit seinen erstklassigen Dentisten und dem Orient mit seinen Premium-PlombenziehernSüßigkeiten. Redship Erdohahn ist dort der Staatsmann der Mitte zwischen Despotie und Demokratie: Demokrat, wann immer das Volk seiner Meinung ist; Diktator, wenn jemand seine Weisheit nicht erkennt, und der erdohahnsche Türkensäbel zeigen muss, dass er kein stumpfes Schwert ist. Nach außen hat der große Sultan als Mann der Mitte zwischen Leben und Tod für jeden eine Dolchstoßlegende einen Dolchstoßplan einen Nadelstich, den er persönlich mit dem Säbel nicht erreicht: Er stellt sensible Hitlervergleiche an.

Sollten Sie imstande sein, die Europakarte zu lesen, gebildete Kolumnennehmer, werden Sie feststellen, dass der drohende Krieg zwischen der Türkei und den Niederlanden wegen den Mittelländern nicht ortsnah möglich ist. Naheliegender wäre ein Cyber-Krieg, aber von dem hätten die Konzerne nichts, die noch Waffen für das real life herstellen. Möglich wäre dafür ein sauberes Pistolenduell zwischen Sultan Erdohahn und König Willem-Alexander. Aber wie soll das gehen, wenn bereits die Untertanen im jeweils anderen Land nicht landen dürfen? Wir in Deutschland befinden uns zwischen den Fronten in spe, aber eiern in diesem Konflikt herum ein wie ein Karnickel (das ungleich einem Osterhasen nicht für Eierlieferung ausgebildet ist). Unsere Haltung ist so zuckerwattenweich, dass noch nicht mal klar ist, ob sie wenigstens als neutral gelten kann – ob Deutschland ein geeigneter Austragungsort für das Battle ist. (Wo wir schon das Großereignis olympische Spiele nicht wollen).

Ich habe keinen Schimmer, wie mir und erst recht Ihnen in dieser verworrenen Angelegenheit ein Licht aufgehen könnte. Meine dezidierte Vorhersage aber: Die Niederlande erklären der Türkei den Handelskrieg, erobern mit ihrer Handelsflotte alle Basare Anatoliens; während türkische Heißsporne an Hollands Küste das Meer zum Überlaufen bringen und damit die Niederlande ins Sousterrain verlegen. Will sagen: ein sauberes Remis. Premierminister Rutte Wilders wird Hardliner-Kalif von Konstantinopel, und Erdohahn räumt als liberaler Oranje-König mit dem Säbel im Tulpenland auf. Das niederländische Volk sedieren sie mit Knoblauch, das türkische mit Turbo-THC.

Auf jeden Fall bietet die Causa Türkiye Ihnen, durchblickende Leser, Anlass, mal richtig über die Hottentotten am Bosporus vom Schafsleder zu ziehen, ohne dass es Sie etwas kostet. Sie dürfen:

  1. Pressefreiheit in der Türkei einfordern, aber unsere deutschen Lügenjournalisten einsperren wollen.
  2. die Knechtung der Frau durch den Islamerer verurteilen, aber weiterhin Ihre Frau mit  Stockhieben konditionieren.
  3. Demokratie einfordern, aber sich einen starken Führer wünschen, der sie durchsetzt.

Ich verabschiede mich jetzt ins türkische Bad in die deutsche Sauna, wo ich stets die Meinungen aufnehme, die ich anschließend Ihnen hier als die meinen verkaufe.

Meinen Sie es gut mit mir!
Ihr Columier

 

 

Ein Gedanke zu “Krieg und Frieden mit der Türkei

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s